Allgemeine Geschäftsbedingungen


Geltungsbereich

Für alle Verkaufs- und Liefergeschäfte zwischen der HABAU GmbH und Ihnen als Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers haben nur Geltung, wenn sie ausdrücklich schriftlich vereinbart sind. Zu ihrem Ausschluss bedarf es ansonsten keines ausdrücklichen Widerspruchs unsererseits. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, werden davon der übrige Vertrag und die anderen Bestimmungen nicht berührt.

homalis.de ist der Handelsname der HABAU GmbH für diesen Online Shop.


Vertragsabschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Aufgabe einer Bestellung in unserem Online Shop senden wir Ihnen eine Bestellbestätigung in Form einer E-Mail zu, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie übergeben oder versenden und dies mit einer Versandbestätigung per Post oder E Mail bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Vertragspartner ist die HABAU GmbH, Leihbühl 5, 33165 Lichtenau (Westfalen), Deutschland/Germany.

Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nicht an Minderjährige und nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht, innerhalb Deutschlands zum Kauf anbieten.


Preis

Alle Preise sind Endkundenpreise, gelten innerhalb Deutschlands ab Werk bzw. Auslieferungslager am Tag der Bestellung. Sie beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile zzgl. Versandkosten wie im Bestellvorgang ersichtlich.


Lieferung

Vorbehaltlich der Selbstbelieferung werden wir für eine schnelle Lieferung Sorge tragen. Sollte nur ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, werden die restlichen Waren ohne erneute Berechnung der Transportkosten nachgeliefert.

Die Lieferung erfolgt gegen Vorausüberweisung, sofern nicht anders vereinbart, an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Als Lieferadresse eignen sich alle zustellfähigen Adressen, an denen Sie selbst oder eine vertretungsberechtigte Person unsere Lieferung persönlich entgegennehmen und unmittelbar auf Versandschäden überprüfen kann. Die Zustellung an ein Postfach, eine Packstation oder eine Postfiliale wird von uns und unserem Zusteller aktuell nicht unterstützt. Auf Wunsch kann anstelle der Lieferung ein Termin zur Abholung der Ware am Lager HABAU Lichtenau (Westfalen) vereinbart werden. Soweit eine Lieferung nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, tragen Sie als Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Die Kosten für die Rücksendung von nicht-paketversandfähiger Ware (Speditionsware) beträgt circa 60€. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Unvorhergesehene Lieferungshindernisse, wie Fälle höherer Gewalt, Rohstoffmangel, Streik, Betriebsstörungen im eigenen Betrieb oder in dem des Vorlieferanten, berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Bei vorgenannten unvorhergesehenen Lieferungshindernissen können wir auch vom Vertrag zurücktreten, soweit er noch nicht erfüllt ist. Schadensersatzansprüche können vom Kunden hieraus nicht geltend gemacht werden.


Transportschäden

Jede Sendung ist bei Erhalt sofort auf äußerlich erkennbare Transportschäden zu überprüfen und spätestens innerhalb von 4 Tagen nach Lieferung auszupacken.

Ist ein Transportschaden jedoch vernünftigerweise wahrscheinlich, z.B. weil das Paket von außen erkennbar stark beschädigt, zusammengedrückt, aufgerissen ist oder weil der Inhalt bei zerbrechlichen Waren bei der "Schüttelprobe" klirrt, haben Sie das Paket im Beisein des Paketboten zu öffnen, zu prüfen und mögliche Schäden dem Paketboten anzuzeigen und vom Paketboten bestätigen zu lassen. Der Paketbote ist hierzu verpflichtet.

Stellen Sie beim Auspacken fest, dass die gelieferte Ware beschädigt ist, belassen Sie die Ware bitte - soweit noch möglich - in der Originalverpackung und benutzen Sie diese nicht. Bitte informieren Sie uns umgehend von dem Schaden, damit wir uns um die Abwicklung kümmern können.

Bei Transportschäden ohne unser Verschulden können wir vom Vertrag zurücktreten, wenn wir nicht mehr in der Lage sind, die bestellte Ware nachzuliefern, z.B. weil diese zwischenzeitlich vergriffen ist. In diesem Fall werden Sie unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht mehr zur Verfügung steht. Geleistete Zahlungen werden ebenfalls unverzüglich zurück erstattet.


Zahlung per Vorausüberweisung

Die Bezahlung der Waren durch eine Vorausüberweisung ist nach Zusendung der Rechnung in vollem Umfang und ausschließlich auf das dort angegebene Konto unter Angabe der Rechnungsnummer zu entrichten. Die Zahlung gilt als erfolgt, wenn der entsprechende Betrag bei uns gutgeschrieben wird. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.


Mängelhaftung

Sämtliche Abbildungen oder Fotos, die für die Warenpräsentation in unserem Online Shop genutzt werden, stellen den jeweiligen Artikel nicht in jedem Fall naturgetreu dar, sondern dienen nur zur Veranschaulichung. Insbesondere bei Farben kann es wegen der unterschiedlichen Darstellung auf verschiedenen Bildschirmen zu Abweichungen kommen. Maßgeblich ist die technische Beschreibung der Artikel.

Offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware sind uns innerhalb von vier Wochen ab Übergabe der Ware schriftlich anzuzeigen. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so haben Sie den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es uns frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies.

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Eine Abtretung dieser Ansprüche ist Ihnen nicht gestattet.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, sind Sie dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen vollständig an uns zurückzusenden. Die Rücksendung ist für Sie kostenfrei.


Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Im Rahmen einer Mängelhaftung geht das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt von Ihnen auf uns bzw. umgekehrt über, in dem einerseits wir die Ware von Ihnen zurückgesandt bekommen bzw. Sie von uns die Austauschlieferung erhalten.


Erfüllungsort und Gerichtsstand

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und Ihnen sowie auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Soweit sie ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft im Sinne des öffentlichen Rechts sind, ist der Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand Paderborn, oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach unserer Wahl.